Workshops und Vorträge

Alle meine Kurse, Workshops und sonstigen Veranstaltungen sind auf den folgenden Seiten nach Datum aufgeführt und detailliert für Sie beschrieben. Schauen Sie ab und zu mal hier vorbei. Es kommen immer wieder neue interessante Themen hinzu.
Und sollten Sie mal etwas, das sie sehr interessiert, vermissen, so sprechen Sie mich gerne an. Ich freue mich darauf.

Workshops und Vorträge, 1. Halbjahr 2019

Veranstaltungsbeginn ist immer um 18.30 Uhr.

 

Ein starker Beckenboden….. – jeder braucht ihn!

Funktionelles Beckenbodentraining für “jedermann” und jede Frau!

Ab sofort bieten wir Beckenbodentrainingskurse für Frauen und für Männer an.
Wir sind gerade in der Termin-Planungsphase und stellen die Zeitpunkte für diese Kurse zusammen. Bei Interesse bitte melden, noch sind die Kurszeiten flexibel. Eine ausgebildete Physiotherapeutin mit langjähriger Erfahrung übernimmt die Durchführung.

10 x 60 Minuten funktionelles Beckenbodentraining 125,00 €.
Zertifizierter Kurs – 80 – 100 % Kostenübernahme durch die Krankenkasse möglich!
Kleine Gruppen – getrennt in Frauen- und Männergruppen!

Lernen Sie, Ihre Beckenbodenmuskulatur bewusst wahrzunehmen, zu differenzieren und aktiv anzuspannen. Sie erwartet in kleinen Gruppen ein abwechslungsreiches Stundenprogramm und Sie bekommen ein breitgefächertes Wissen und einen sicheren Umgang mit dem “Mysterium” Beckenboden vermittelt.

Für Frauen
Das Leiden der Frauen ist häufig die sogenannte “Stress- oder Belastungsinkontinenz”. Bei erhöhtem Druck im Bauchraum (=Stress) kommt es zu tröpfchenweisem ungewollten Urinverlust, zum Beispiel durch Niesen, Lachen oder Pressen.
Aber auch die “Drang-Inkontinenz” stellt eine sehr große Belastung dar, wenn es zur unwillkürlichen Entleerung der Blase kommt.
Angefangen bei den Veränderungen durch Schwangerschaft, Geburt oder später in den Wechseljahren, können auch chronische Beschwerden die Ursache hierfür sein.
Sie müssen Inkontinenz nicht als lästiges Übel hinnehmen.

Für Männer
Das Leiden von Männern ist häufig mit der Prostata verknüpft. Eine Vergrößerung kann bereits schon ab dem 35. Lebensjahr auftreten. Oftmals ist diese in Begleitung von der sogenannten “Überlauf-Inkontinenz”. Zusätzlich wird auch der männliche Beckenboden durch vielfältige alttägliche Ursachen geschwächt.
In diesem Kurs profitieren Sie von intensivem Austausch, umfassender Aufklärung und gezieltem Beckenboden-Training.

Vorträge und Themenabende zum Download

Anmeldeformular