Ayurveda – das Wissen vom Leben

Ein paar Worte über Ayurveda ...

Ayurveda ist eine traditionelle, ca. 5000 Jahre alte ganzheitliche Heilkunst. Das Grundkonzept von Ayurveda ist einzigartig. Er stellt einen ganzheitlichen Anspruch, betrachtet jedoch jeden Menschen individuell und hält für jeden Einzelnen einen geeigneten Weg bereit. Übergeordnetes Ziel ist es, die Gesundheit des Gesunden zu erhalten und die Krankheit des Kranken zu heilen.

Zentrale Elemente des Ayurveda sind Massage- und Reinigungstechniken, eine fundierte Ernährungslehre, eine umfassende Pflanzenheilkunde sowie die Meditations- und Yogapraxis. Eine Verbindung von Körper, Geist und Seele charakterisiert das Leben. Grundlage der ayurvedischen Lehre sind sogenannte Doshas. Darunter werden Lebensenergien verstanden, welche den Körper beeinflussen. Sie kommen nach der ayurvedischen Vorstellung in jedem Körper vor.

Laut dem Ayurveda besteht der Mensch aus fünf Elementen mit all ihren spezifischen Eigenschaften:

 

Ayurveda 1
Raum

Ayurveda 2
Luft

Ayurveda 3
Erde

Ayurveda 4
Feuer

Ayurveda 5
Wasser

 

 

Diese fünf Grundelemente bilden unsere Konstitution, die 3 Doshas, unsere Lebensenergien

Vata: Luft und Raum

Pitta: Feuer und Wasser

Kapha: Wasser und Erde

Wenn unsere Doshas, unsere Energien im Gleichgewicht sind, leben wir in einem gesunden Körper.

Stellt sich jedoch ein Ungleichgewicht der Doshas ein, so verändert sich unsere Konstitution von Körper und Geist.

 

Impressum und Datenschutzerklärung

 

Mit Ayurveda können wir die Balance zwischen Körper, Geist und den drei Lebensenergien wiederherstellen, die Harmonie der Doshas erhalten – die Ecksäulen unseres Lebens kräftigen.

 

"Tu deinem Leib des Öfteren etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen."

Teresa von Avila